Arbeitsanleitung fit fuer den Winter_ Blogbild 1

Kälber sind besonders anfällig für Erkrankungen, da ihr Immunsystem erst noch reifen muss. Auch ihre restliche körperliche Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen. So ist zum Beispiel
das schlechte Verhältnis von Körperoberfläche zu Volumen ihnen besonders im Winter ein Fallstrick und sie kühlen schneller aus als erwachsene Tiere. Ihre Aufgabe als Tierhalter ist es, diese Tiere besonders zu schützen. Dabei bringt der Winter
besondere Herausforderungen mit sich: Kälte, Nässe, Zugluft und Lichtmangel schwächen Kälber und Infektionserreger haben größere Chancen, die Kälber wirklich erkranken zu lassen.
Sich besonders auf die Wintermonate vorzubereiten, ist deshalb eine gute Idee.
Denken Sie auch an die erschwerten Arbeitsbedingungen Ihrer Mitarbeiter. Auch Ihnen fällt das Tränken und die Kälberkontrolle mit kalten Händen, in Dunkelheit und Regen schwerer.
Schnüren Sie also ein gutes Gesamtpaket für Mitarbeiter und Tiere, um den besonderen Herausforderungen des Winters angemessen zu begegnen.

Mit der neuen Arbeitsanleitung "Fit für den Winter" geben wir Ihnen ein  Werkzeug, die wichtigsten Kälberkrankungen besser zu erkennen und zu bewerten. Außerdem erfahren Sie hier, welche Maßnahmen Sie vorbereitend für den Winter ergreifen können.  Die Anleitung ist auf den Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch, Rumänisch und Bulgarisch erhältlich!

Diese Arbeitsanleitung ist in Kooperation mit www.Milchpraxis.com entstanden

Hier zur Nutzung unserer Download-Angebote registrieren und Arbeitsanleitung herunterladen.